Wir haben bereits erfahren, wie wir Zahlen besser lernen und uns diese merken können. Heute stelle ich euch noch eine weitere Methode vor, die zu den elementaren Grundlagen gehört: Die Loci Methode, bekannt auch als Routen Methode.

Ich erkläre euch was sich hinter dem Namen Loci Methode versteckt und wie diese funktioniert. Anschließend führe ich noch Beispiele für mögliche Routen auf und erkläre euch wie ihr diese konkret einsetzen könnt. Wozu das Bild hier rechts gut ist, werdet ihr ebenfalls nach diesem Grundlagenartikel wissen.

Loci Methode und die Routen als Grundlage

Das Wort Loci kommt aus dem lateinischen locus und bedeutet so viel wie Ort bzw. Platz. Der Kerngedanke dieser ist die Erstellung einer Route mit einzelnen, fixen Plätzen. Diese Plätze nutzen wir dazu um einige Objekte daran zu befestigen. Was genau damit gemeint ist wird weiter unten im Beispiel deutlicher.

Die Loci Methode stellt eine wichtige Grundlage dar, da unser Denkorgan sehr gut mit der Erinnerung an bestimmte Plätze umgehen kann. Es ist zum Beispiel für uns einfacher eine Katze auf einem Stuhl in der hinteren linken Ecke eines Raumes vorzustellen als uns nur eine Katze in einem Raum vorzustellen.

Starten wir doch einfach einen Versuch: mach die Augen zu (aber erst nachdem dieser Absatz zu Ende gelesen wurde) und denke mal darüber nach was sich alles in deiner unmittelbaren Umgebung befindet.

Und an wie viele Objekte aus der eigenen Umgebung konntest du dich erinnern? Wie das Beispiel zeigt, so merkt sich unser Gedächtnis bereits einige Umgebungen sehr gut. Was wir allerdings brauchen ist die verstärkte Aufmerksamkeit auf die einzelnen Umgebungen und daraus folgernd die bewusste Bildung neuer Routen!

[sam id=9 codes=’false‘]

Wofür ist die Loci Methode da?

Mit Hilfe der Loci Methode können wir uns alles in einer bestimmten Abfolge merken. So könnten wir zum Beispiel uns den Einkaufszettel sparen und unser Gedächtnis etwas trainieren. Wir prägen uns die Sachen, welche wir zu kaufen haben, einfach ein!

Wir können mit der Loci Methode auch für die nächste Prüfung lernen, indem wir uns zum Beispiel die wichtigsten Stichpunkte aus unserer Lernstoffzusammenfassung auf einzelnen Plätzen der Route merken.

Wie gehe ich bei der Loci Methode vor?

Wir kommen täglich viel rum und sehen somit ziemlich viel. Sei es das eigene Büro, der Weg zum Büro, der Einkaufsladen an der Ecke, die Bank oder die eigenen vier Wände. Jeder einzelne dieser Räume oder Wege ist ideal für die Bildung neuer Routen!

Sucht euch einfach einen beliebigen Raum aus, zum Beispiel den in dem ihr euch gerade befindet. Anschließend überlegt euch, welche Objekte sich über längere Zeit auf einem Fleck befinden. Diese könnt ihr euch im Uhrzeigersinn einprägen und schon habt ihr eine Route. Wie kann das konkret aussehen?

Beispiele für Loci Methode

Die einfachste Route, die wir auch immer dabei haben, ist die Körperroute. Wir prägen uns einfach folgende Punkte in der Reihenfolge ein:

    1 = Haare
    2 = Gesicht
    3 = Hals
    4 = Brust
    5 = Bauch
    6 = Arme
    7 = Hüfte
    8 = Oberschenkel
    9 = Knie
    10 = Fuß

Damit hätten wir unsere erste Route. Angenommen wir wollen bei unserem nächsten Einkauf folgende Sachen mitnehmen:

    Brot
    Butter
    Toilettenpapier
    Chips
    Hackfleisch

Diese prägen wir uns wieder mit der Hilfe eines kleinen Filmes ein. Wir stellen uns vor, dass wir gerade den Einkaufsladen betreten. Dabei haben wir auf dem Kopf ein großes Laib Brot, mit dem wir balancieren. Aus Schönheitsgründen haben wir uns etwas Butter ins Gesicht geschmiert, schließlich soll das ja Wunder bewirken. Um uns bei dem Wetter nicht zu erkälten, haben wir uns um den Hals Toilettenpapier gewickelt. Auf die Brust haben wir uns ganz stolz einige Chips fixiert. Und das Hackfleisch macht sich richtig schön auf dem Bauch.

Das Arbeitszimmer könnte zum Beispiel die folgenden Objekte beinhalten:

    1 = Bürostuhl
    2 = Tisch
    3 = Computer
    4 = Pinwand
    5 = Stehlampe
    6 = Mülleimer
    7 = Aktenvernichter
    8 = Aktenschrank
    9 = Wandkalender
    10 = Rollcontainer

Schon hätten wir eine neue, wenn auch kurze, Route. Diese können wir ebenfalls zum merken von einzelnen Punkten benutzen.

Unser Zahlen Haus System kann im Grunde genommen ebenfalls für die Loci Methode genutzt werden, denn da lernen wir ebenfalls die Räume mit einzelnen Objekten.

Ich habe mir zum Beispiel von einigen Freunden die Räume eingeprägt und „lege“ auf die einzelnen Plätze das Geburtsdatum, die Handynummer oder die Haustelefonnummer ab. Dabei wandle ich die einzelnen Zahlen mit Hilfe des Zahlen Master Systems in einzelne Bilder um und kombiniere die Plätze mit Hilfe eines kleinen Filmes.

Das Bild oben habe ich mit den Punkten von 1 bis 10 versehen. Somit könnt ihr euch auch daraus eine Route basteln.

Der Einsatz der Loci Methode wird auf Lernen-Merken-Erinnern.de noch in vielen weiteren Beiträgen zum Vorschein kommen. Seid also gespannt!

Loci Methode und die Menge der gebildeten Routen

Eine wichtige und berechtigte Frage ist vor allem nach der Menge der Routen und der darauf abgebildeten Plätze. Meiner Meinung nach sollten so viele Routen wie möglich existieren.

Zum einen kann es zu Verwechslungen kommen, wenn man andauernd nur eine Route benutzt. Zum anderen können nicht so viele Informationen auf einer einzigen Route gespeichert werden. Wenn ihr allerdings nur die unmittelbaren Umgebunden mit der Loci Methode betrachtet bzw. euch Routen bildet, so werdet ihr mit Sicherheit auf über 300 Plätze kommen.

Ebenso kann jede Route auch mehr als 10 Plätze beinhalten. So kann zum Beispiel die Körperroute detaillierter betrachtet werden. Das Gesicht wird weiter in die Bereiche Augenbrauen, Augen, Nase, Mund und Kinn zerlegt. Schon hat unsere Körperroute 14 Plätze. Das ist sogar zu empfehlen, da es nicht immer 10 Punkte sind, die ihr euch eventuell merken wollt.

[sam id=9 codes=’false‘]

Fazit zur Loci Methode

Die Loci Methode ist eine sehr mächtige Methode, die auf keinen Fall vernachlässigt werden sollte. Erstellt euch aus eurer unmittelbaren Umgebung Routen, mit denen ihr später gut arbeiten könnt.

Solltet ihr ein Problem mit der Vorstellung eines Platzes haben, so baut diesen stärker aus. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!