Quelle: Flickr Blatantnews

Nachdem wir uns angeschaut haben wie man sich Namen merken kann, machen wir auch direkt mit dem Projekt Deutschland weiter und wagen uns an das Merken der Namen der aktuellen Amtsinhaber der Bundesregierung.

Ich wähle ein paar aus und verdeutliche den Vorgang an diesen. Dabei unterbreite ich wie immer lediglich Vorschläge. Wie ich bereits schon öfters geschrieben habe, kommt es hier hauptsächlich auf eure Gedächtnisleistung und somit auch darauf an, was ihr für Ideen habt.

Dabei haben wir sowohl die Vor- als auch Nachnamen, so wie die Amtsposition zu unterscheiden. Welches Vorgehen wäre da am sinnvollsten?

Vorgehen beim Merken von Namen

Die Bilder der Politiker sind im Internet weit verbreitet. Damit müssen wir uns ihr Aussehen nicht vorstellen, sondern können direkt darauf zugreifen. Das unterstützt uns schon mal beim Merken der Namen. Dabei suchen wir uns zu bestimmten Namen ein Gesichtsmerkmal heraus und nutzen dieses beim Merken.

Die Geschichtenmethode ist hier ebenfalls sehr gut passend. Nach der Umwandlung der Vornamen in vorstellbare Bilder, können wir diese miteinander in einer Geschichte kombinieren.

Namen und Ämter der Personen
Wir beschäftigen uns mit

  • Angela Merkel = Bundeskanzlerin
  • Guido Westerwelle = Außenminister
  • Wolfgang Schäuble = Finanzminister
  • Annette Schavan = Bildungs- und Forschungsministerin

Alle weiteren könnt ihr direkt bei Wikipedia finden.

Namen merken

Fangen wir mit Angela Merkel an. Angela hört sich wie Engel an und Merkel reimt sich auf Ferkel. Zur Bundeskanzlerin fällt mir direkt ein bunter Kranz ein. Als Gesichtsmerkmal nehme ich hier die Augen. Somit habe ich also ein Ferkel, der wie ein Engel aussieht und mich mit seinen wunderschönen Augen (die wie die der Frau Merkel aussehen) anschaut. Auf dem Kopf hat er einen großen, bunten Kranz. Leider ist mir kein Mensch bekannt, der Angela heißt. Somit erfolgt hier keine Verknüpfung zwischen Angela Merkel und einer weiteren Person.

Wolfgang Schäuble ist ebenfalls ganz leicht zu merken. Wolfgang ist ja schon ein Bild, nämlich der Gang eines Wolfes. Schäuble ist dem Wort Scherbe ähnlich. Sein Gesicht kombiniere ich komplett mit dem eines Wolfes. Ich male ihm zum Beispiel visuell stärker ausgeprägte Augenbrauen. Und zum Amt Finanzminister stelle ich mir einfach Geld vor. Somit haben wir hier einen Wolf, der über Scherben geht und das nur, weil am Ende der Scherbenstraße etwas Geld liegt.

Annette Schavan ist die Bildungs- und Forschungsministerin. Annette klingt für mich wie eine Klarinette. Schavan hört sich wie ein Sharan an. Zu Bildung fällt mir die Zeitung Bild und zu Forschung das Bild eines Forschers ein. Ich stelle mir vor wie die Frau Schavan Klarinette spielt. Mit den produzierten Tönen versucht Sie den Sharan zu lenken, also ohne weitere Hilfsmittel! Auf dem Beifahrersitz befindet sich ein Forscher, der das Experiment beobachtet und dabei eine Bild-Zeitung liest.

Beim Namen Guido Westerwelle fällt mir spontan eine Weste mit vielen Wellen ein. Und beim Vornamen Guido denke ich irgendwie direkt an Guildo Horn. Als Außenminister befindet man sich einfach irgendwo draußen. Ich kombiniere die Gesichter von Guildo und Guido miteinander und lasse den Guido visuell eine Weste tragen, auf der jede Menge Wellen zu sehen sind. Mit so einem hippen Outfit kommt er allerdings nirgendswo rein, sondern muss immer draußen bleiben.

Fazit zum Merken von Namen

Es ist also leicht sich Namen zu merken. Wichtig ist hier, wie ich bereits schon geschrieben habe, die Fantasie und der Mut zum Neuen!

Und wie würdet ihr euch die anderen Amtsinhaber mit den Amtspositionen merken bzw. welche Geschichte fällt euch dazu ein?