Zahlen sind aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Es fängt bereits beim eigenen Geburtstag an, geht über die eigene Hausnummer und Telefonnummer, gefolgt von der Postleitzahl bis zu einzelnen Werten in jedem Bereich. In der Buchführung gilt für die Inventur der Grundsatz „Messen, zählen, wiegen“, wobei alles aus dem eigenen Bestand in Zahlen erfasst wird. Nicht zu vergessen sind die PIN Nummern für Handy und das eigene Konto. Kurz gesagt: Um Zahlen kommen wir einfach nicht drumherum.

Zahlen lernen und merken ist also eine Fähigkeit, die wir stets brauchen. In der Schule und im Beruf haben wir viele Aufgaben, bei denen wir uns Zahlen merken müssen. Wir wissen also WAS wir uns alles merken müssen. Der Frage WIE wir uns allerdings etwas merken können wird jedoch selten nachgegangen. Und das geschieht aus einem einfachen Grund: es wird davon ausgegangen, dass der Einzelne es schon irgendwie schaffen wird. Schließlich entwickelt ja jeder seine eigenen Strategien, sei es durch die Verknüpfung zu Ähnlichem oder durch ständiges Wiederholen. Vergessen wird allerdings oft, dass Zahlen einfach nur Symbole sind, die abstrakte Einheiten darstellen, unter denen wir uns eigentlich selten was vorstellen können.

Es geht aber auch anders! In dem ersten Artikel der Grundlagen präsentiere ich euch unterschiedliche Systeme um sich Zahlen besser lernen und effektiver merken zu können. Dabei gehe ich erst mal auf die einfachen Systeme ein. In Kürze erfolgt auch ein Artikel in dem die fortgeschrittenen Systeme vorstellen werden. Ich zeige euch also WIE ihr euch Zahlen mit System und Spaß merkt und euch somit das Leben in diesem Bereich erleichtert. Zahlen und Spaß, und das Ganze auch noch mit einem System lernen? Das geht nicht? Und ob!
[sam id=9 codes=’false‘]

Zahlen lernen und merken mit System und Spaß

Das Wort System beinhaltet einen Beigeschmack von „komplex“, was allerdings in diesem Fall nicht mal annäherungsweise stimmen muss. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, dass ihr über euren Schatten springt und es einfach ausprobiert. Auch wenn es zu Anfang „schwierig“ erscheint, so erkennt ihr sehr schnell die Vorteile der Systeme fürs Lernen und Merken von Zahlen und werdet diese gar nicht mehr missen wollen.

Das Zahlen Form System

Beim Zahlen Form System geht es darum die einzelnen Zahlen in Verbindung mit Formen zu bringen, die diesen ähnlich sehen oder mit den Zahlen etwas gemeinsam haben. Für die Zahlen von 0 bis 9 könnten wir also folgende Formen verwenden:

  • 0 = Ein Reifen, ein Loch, eine CD/DVD, ein Ei oder zum Beispiel ein Topf von oben
  • 1 = Eine Stehlampe, ein Baum, eine Kerze, ein Speer oder eine Flasche
  • 2 = Ein Schwan, der seinen Hals in dieser Form verbiegt
  • 3 = Ein Dreizack oder ein Hocker mit 3 Beinen
  • 4 = Ein Segelboot oder ein Auto, weil es 4 Reifen hat
  • 5 = Eine Hand, einen Haken oder eine schwangere Frau, die ihre Hände gerade nach vorne ausstreckt
  • 6 = Eine Pfeife, ein Würfel oder ein Golfschläger
  • 7 = Ein Zwerg, denn wer kennt nicht die 7 Zwerge? Eine Sense passt ebenfalls sehr gut
  • 8 = Passend zum Wetter draußen kann hier ein Schneemann genommen werden oder eine Sanduhr
  • 9 = Eine Lupe oder ein Fahnenmast

Und wie kann ich mir jetzt damit besser Zahlen merken? Ganz einfach: Die zu merkende Zahl wird in die einzelnen Bilder umgewandelt und zu einem kleinen Film zusammen gebastelt.

Nehmen wir an, wir wollen uns endgültig die Zahlen unserer PIN-Nummer 495837 merken. Dabei erstellen wir uns einen einfachen kleinen Film. Wir stellen uns also vor, dass wir uns mit unserem Segelboot auf den Weg machen und dabei durch die Lupe bereits aus der Ferne die Bank suchen. Die Lupe ist ziemlich schwer und die Hand tut uns bereits schon weh. Also geben wir diese kurzerhand dem Schneemann, der mit uns auf dem Segelboot ist. Dieser hat einen Dreizack in der Hand und wirft diesen in die Richtung der Bank. Dabei landet dieser Dreizack knapp neben einem Zwerg, der gerade an der Bank steht.

Wenn ihr euch dieses Bild geistig vorstellt, dann garantiere ich euch, dass ihr es nicht so schnell vergessen werdet. Vertraut euch und eurem Denkorgan. In dieser Form kann das Gehirn sich Zahlen leichter merken und lernen macht auf diese Art und Weise mehr Spaß, weil es vor allem einfach ist!
[sam id=9 codes=’false‘]

Das Zahlen Reim System

Auch das Zahlen Reim System gehört zu den einfachen Systemen. Der Kerngedanke ist: Man reimt sich was zu den einzelnen Zahlen zusammen. Anschließend wird aus den einzelnen Reimen ein kleines Gedicht, ein kleiner Film oder die Kombination aus beiden Möglichkeiten gebildet. Was könnten wir für die einzelnen Zahlen nehmen?

  • 0 = Auf Null reimt sich Mull (zum Beispiel ein Berg Müll)
  • 1 = Auf Ein reimt sich Wein, Bein, Schwein, Stein oder Schein
  • 2 = Für Zwei nehme ich Zwo (Verwechslungsgefahr mit der 3). Als Reim: Zoo, Klo, Radio
  • 3 = Die Drei könnten wir als Brei, Arznei, Partei, Polizei, Türkei, Hexerei oder Zauberei nehmen
  • 4 = Stier, Bier, Kurier, Visier, Klavier für die Vier
  • 5 = Für die Fünf nehmen wir Sumpf, Baumstumpf, Trumpf oder Strumpf
  • 6 = Die Sechs ist ein T-Rex (Reks) oder Keks
  • 7 = Für die Sieben nehmen wir verlieben, schieben oder gerieben
  • 8 = Yacht, Fracht, Schlacht, Nacht oder Eintracht
  • 9 = Auf die Neun(e) reimt sich Scheun(e)

Als Reim für die Bank können wir Gestank oder schlank nehmen. Wenn wir also wieder unsere PIN-Nummer 495837 merken wollen, dann machen wir es wie folgt.

  • Ich ging zu meiner Bank, da roch ich den Gestank.
  • Es stand ein großer Stier, und trank Unmengen Bier.
  • Ich gabs ihm auf die Neune, er flog in eine Scheune.
  • Und vor mir war ein großer Sumpf, geholfen hat ein Baumstumpf.
  • Der Weg war einfach eine Schlacht, es dauerte die ganze Nacht.
  • Doch dann sah ich Eine aus der Türkei, diese verteilte ihren Brei.
  • Sie hat sich jedoch stets gerieben, da war einfach nichts mit verlieben.
  • Das war der Weg zu meiner Bank, ich wurde dabei ganz schön schlank.

Wenn ihr euch dieses kleine Gedicht als einen kleinen Film vorstellt, dann ist der Spaßfaktor auf jeden Fall dabei und die Zahlen habt ihr euch auch gemerkt.

Auf Woxikon oder 2Rhyme könnt ihr nach Reimen zu unterschiedlichen Worten und Zahlen suchen.
[sam id=9 codes=’false‘]

Das Zahlen Matrix System

Mit dem Zahlen Matrix System wird vor allem unsere Fähigkeit zur Bildung von Mustern angesprochen. So würde die Eingabe der Zahlen 5369 auf dem Handy im Zahlen Matrix System eine 1 darstellen. Dabei erkennt jeder, vor allem bedingt durch die eigenen Erfahrungen, oft ein anderes Muster für die gleiche Reihenfolge.

Wichtig ist hier, dass ihr auf eure eigene Fähigkeit vertraut und euch das mit Interesse anschaut. Dann kommen die Matrix Vorschläge von alleine.

Für unser Beispiel mit der PIN-Nummer 495837 ergibt sich bei mir zum Beispiel die folgende Vorstellung:
Ich springe mit dem Springer (Schachfigur) in einer L-Form von der 4 auf die 9. Dann male ich ein kleines Dreieck, indem ich die 5 und anschließend die 8 antippe. Von der 8 geht es wieder mit der L-Form auf die 3 und von dort aus ein gerader Schuss auf die 7.
Wenn ich mir das mit Hilfe eines kleinen Filmes vorstelle, so habe ich auch diese Zahl gelernt und mir gemerkt.

Welches System eignet sich besser zum lernen und merken von Zahlen?

Diese Frage ist derzeit noch nicht beantwortbar. Im nächsten Grundlagenartikel stelle ich euch die fortgeschrittenen Systeme vor. Danach kann eine treffende Aussage getroffen werden.

Was bisher allerdings bereits gesagt werden kann: ihr habt gesehen, dass mit etwas Fantasie und Kreativität das Merken und Lernen von Zahlen Spaß macht! Und je „verrückter“ oder MERKwürdiger eure Geschichten sind, umso besser merkt ihr es euch auch. Dazu werde ich allerdings noch einen eigenen Artikel schreiben.

Verpasst nicht den nächsten Artikel!